Menü

Gasnetze

Der Überblick über das Gasnetz auf einen - Klick -
Erfassung, Erreichbarkeitsanalysen, Auswertungen und vieles mehr

Erfassen und Verwalten des Gasnetzes

GAS Ausschnitt

GAS Ausschnitt

Eingebettet in die Grundfunktionen des GTI/RDB® ermöglicht Ihnen das Infosystem GTI/GAS  die graphische und fachdatenbezogene Erfassung und Darstellung des gesamten Netzes.

Erreichbarkeitsanalysen, wie z.B. eine Selektion aller Häuser, die nach einer Absperrung der Leitung nicht mehr mit Gas versorgt werden, lassen sich mit einer gängigen Textverarbeitung in Form von Serienbriefen an die entsprechenden Grundstückseigentümer kombinieren. Für die Vermaßung der Leitungen und Bauteile stehen zahlreiche Vermaßungsfunkionen zur Verfügung. Die grafische Ausgestaltung ist frei konfigurierbar. Fachdaten kann der autorisierte Anwender über komfortable Masken eingeben, ändern oder diese, bei unzureichender Schreib-Leseberechtigung, nur anzeigen. Schadensaufnahme, thematische Auswertungen und Netzberechnungen sind ebenfalls jederzeit möglich.

Das im GTI/GAS erfasste Gasnetz ist zu Planungs- und Informationszwecken beliebig mit anderen Themen (z.B. Kanal, Wasser, Fernwärme) in giscity kombinierbar. So kann schon im Vorfeld einer Aufbruch- oder Baumaßnahme die Vorgehensweise koordiniert und abgestimmt werden.

Im mobilen giscity kann der Anwender schnell und komfortabel auf alle Daten und Informationen zugreifen.

Funktionalität

  • Erfassungs-, Fortführungsfunktionen für alle Leitungsarten (Hoch-, Mittel- und Niederdruck)
  • Erfassungs-, Fortführungsfunktionen für Privatleitungen
  • Erfassung aller Netzpunkte wie Armaturen, Zähler, Stationen, etc.
  • Kathodenschutzanlagen
  • Thematische, grafische Auswertungen und Berichte
  • Fachdaten Eingaben/Änderungen über komfortable Masken
  • Freie Attributierung der Objekte und Elemente über Konfigurationstabellen
  • Umfangreiche Vermaßungsfunktionen

Auswertungen

GAS Auswertung

GAS Auswertung

Der Anschluss von externen Berechnungsprogrammen für Gas- und Wassernetze ist vorgesehen und ist speziell auf das zur Anwendung kommende Berechnungsprogramm abgestimmt. Für die Vermaßung stehen komfortable Vermaßungsfunkionen zur Verfügung. Die grafische Gestaltung ist anwenderkonfigurierbar.

Erreichbarkeitsanalysen (z. B. welche Häuser werden nach Absperrung einer Leitung nicht mit Gas versorgt) lassen sich jederzeit mit alphanumerischen Daten aus der Textverarbeitung (Anschreiben an die entsprechenden Grundstückseigentümer) kombinieren. Mit dem Modul GTI/THEMKA besteht die Möglichkeit, komfortabel aussagekräftige thematische Auswertungen nach verschiedenen Kriterien (z. B. Berechnungsergebnisse, Materialien, Durchmesser, Baujahr) zu erzeugen.