Menü

Netzauskunft



Visualisierung von Netz- und Kundendaten

Die Netzpläne der Ver- und Entsorgung lassen sich zur Lageinformation einzeln ein-und ausschalten. Zu allen Betriebsmitteln sind auch Sachinformationen abrufbar. Dabei wird der aktuelle Auschnitt direkt über die GPS-Daten des Mobilgeräts ermittelt. Zusätzlich ermöglichen Suchfunktionen über unterschiedliche Kriterien den gesuchten Auschnitt zu ermitteln und z.B. die Navigation über die Navigationsapp des Gerätes zu starten.

Neben der Lageinformationen sind auch Schalt- und Sicherungszustände von Interesse, um beispielsweise beim Stromnetz die Ausdehnung von Teilnetzen im Niederspannungsbereich zu erkennen oder den Zustand von Schiebern im Trinkwasser-, Fernwärme- und Gasnetz.

Alle Informationen direkt vor Ort

Bei Schäden am Netz wie Kabelfehlern oder Beschädigungen bei Grabungsarbeiten dient die App sowohl dazu, um rasch Informationen zum Schaltzustand eines Teilnetzes zu bekommen, als auch um Schäden mit der integrierten Kamera zu dokumentieren und direkt an die zuständigen Stellen im Betrieb weiterzuleiten.

Messfunktion

Mit der Messfunktion können Sie leicht auf die Schnell den Abstand zwischen 2 Punkten messen. Gerade vor Ort hat sich dieses Werkzeug als äußerst hilfreich erwiesen. Die Knöpfe zum Verschieben haben einen Abstand zum jeweiligen Messpunkt, sodass man sie präzise mit dem Finger positionieren kann ohne dass der Finger den Punkt verdeckt.

Die Messfunktion der GeoApp in Aktion.

Die Messfunktion der GeoApp in Aktion.

Skizzen erstellen (Redlining)

Bei Absprachen zwischen Mitarbeitern  z.B.  auf der Baustelle kann über die Skizzenfunktion zu Dokumentationszwecken die Lage einer Leitung mit dem Finger grob festgelegt werden oder bestimmte Stellen markiert werden. Diese Grafik wird direkt zentral auf dem Server gespeichert und ist somit für andere Mitarbeiter  sichtbar.

Das Skizzen-Werkzeug im Einsatz.

Einfach mit dem Finger über den Ausschnitt skizzieren.