Menü

Thematische Auswertungen

Thematischen Karten als Grundlage für Planungszwecke, Information und Forschungsvorhaben einfach definieren, anzeigen und ausdrucken

Thematisch einfärben und Diagramme erzeugen

Mit dieser Applikation können Sie die Fachdaten der Relationalen Datenbank, die zu Elementen (Linien, Flächen, Symbolen) der grafischen Datenbank vorliegen, auswerten und in verschiedenen Darstellungsweisen (eingefärbte Linien, Flächen, Symbole, Tortendiagramme, Säulendiagramme) anzeigen oder ausdrucken lassen.

Eine dazu passende Legende wird auf Wunsch automatisch mitgeneriert und ausgegeben.

Auswertung der Baumhöhe

Auswertung der Baumhöhe

Mit dieser Anwendung erzeugen Sie also bildliche Darstellungen zu bestimmten Fragestellungen wie zum Beispiel:

  • Wie verteilen sich die Grundstücksflächen der Stadt XY nach den Nutzungsarten (Wohnflächen, Gewerbegebiete) ?
  • Welche Rohre des Kanalsystems sind aus Blei ?
  • Wie stellt sich der Baumbestand im Hinblick auf den Gesundheitszustand dar ?

Funktionalität

Diese Anwendung stellt im Prinzip eine Attributintervallzuordnung dar. Dies bedeutet:

Sie legen Bereiche von Zahlenwerten (also Intervalle) für die auszuwertenden Fachdaten der ausgewählten grafischen Elemente fest. Dann weisen Sie jedem dieser Intervalle bestimmte Attribute (z.B. Farbe, Strichstärke, Symbole) zu. Entsprechend diesen Attributen werden dann die grafischen Elemente, die das entsprechende Intervall in ihrem Fachdatenbestand haben, eingefärbt bzw. dargestellt.

Sonderdarstellungsformen wie Torten- oder Balkendiagrammen werden durch Verwendung von GTI-Macros erreicht.

Thematische Auswertung des Kanalnetzes nach Kanalbefahrungsdatum

Auswertung nach Kanalbefahrungsdatum

Im Wesentlichen wird eine Thematische Auswertung durch folgende Festlegungsbereiche erstellt:

  • Auswertung: Angabe des Gültigkeitsbereiches, der zu berücksichtigenden grafischen Elemente sowie der Bildebenen
  • Ausgabe: Angabe des Ausgabezieles (Plotter, Bildschirm, GDB) und ob Legende erzeugt werden soll
  • Legende: Eingabe der optischen Kennwerte der Legende wie z.B. Breite, Höhe Titel, Hintergrundfarbe
  • Selektion: Zuordnung einer bestimmten Datenbank und eines darin ausgewählten Ausschnitts oder einer beliebigen Datenbank
  • Fachdatei: Zugriff auf Fachdaten durch Angabe der Fachdateinummer, Tabelle, Feld, Datentyp des Intervalls
  • Intervalle: Zuordnung von Attributen für jedes Intervall und Definition des Legendentextes

3D-Darstellungen für bessere Visualisierungen

Die 3D Darstellungsmöglichkeiten können auch für thematische Auswertungen in Verbindung mit beliebigen Kartengrundlagen eingesetzt werden, wobei Farb- oder Höhendarstellungen frei wählbar sind.

Die beiden unten angeführten Beispiele zeigen die dreidimensionale Darstellung von Grundstückswerten (Bild 1) und die optimalen Standorte für Solaranlagen auf Hausdächern (Bild 2) in der Kombination mit dem Stadtplan, bzw. der Katasterkarte. Weitere Beispiele unter 3D-Stadtmodell.